Wenn Schulden zum Problem werden

Unsere Mitarbeiter, die zum Teil schon seit über 20 Jahren in der Schuldner- und Insolvenzberatung tätig sind, kennen Ihre Situation sehr genau:

Das Geld reicht nicht! Ihre Ausgaben übersteigen die Einnahmen. Sie überziehen Ihr Girokonto, um halbwegs über die Runden zu kommen. Sie müssen notgedrungen umschulden. Sie sehen sich mit Kreditkündigungen konfrontiert. Es melden sich Inkassounternehmen bei Ihnen, Ihr Briefkasten quillt über. Weitere erhebliche Zinsen und Kosten erhöhen die Schuld. Zuletzt steht der Gerichtsvollzieher vor Ihrer Tür, um gegen Sie zu vollstrecken.

Sie stehen ständig unter Druck. Sie haben Angst, dass Familienangehörige, Freunde oder Arbeitskollegen vom Ihrem finanziellen Desaster erfahren. Sie haben Angst, die Tür zu öffnen, wenn es klingelt. Sie fürchten, wegen der Schulden verhaftet zu werden. Sie sind gereizt, Sie können nachts nicht mehr richtig schlafen und wissen nicht, wie es weiter gehen soll.

Wenn dann auch noch andere kritischen Dinge passieren (Arbeitsplatzverlust, Trennung, Scheidung oder Krankheit) kann das Ganze schließlich zu einer schweren persönlichen Krise führen, zur Krise einer Ehe, zur Krise einer ganzen Familie...

Schulden machen krank!